‚Erforscht wird alles, was erzählt‘? Erzählforschung aus mediävistischer Perspektive (20./21. Februar 2020, TU Braunschweig)

Aus der 2. Tagung der Nachwuchsgruppe Nord gehen mehrere Beiträge hervor, die forlaufend in dem aktuellen Jahresheft der ‚Beiträge zur mediävistischen Erzählforschung‘ (Bd. 4/2021) publiziert werden. Als erster Aufsatz ist nun erschienen:

Mareike von Müller: Auf der Suche nach dem Ende. Erosionen des narrativen Sinns in der Vita Adelheits von Freiburg. (S. 1-50)

Titelbild: Paris, BnF, Latin 1156B, fol. 15r (Ausschnitt), Rennes, ca. 1430 (Quelle: gallica.bnf.fr / BnF)


Veröffentlichungen der 2. (Post)Doc-Tagung des MGN in den ‚Beiträgen zur mediävistischen Erzählforschung‘

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.